OpenCart

Wie Sie einen OpenCart-Shop zu ShipStation hinzufügen, welche Funktionen verfügbar sind, andere wichtige Details und Tipps zur Fehlerbehebung.

OpenCart ist eine kostenlose Open-Source-Plattform für selbstgehostete Warenkörbe. Dank Plug-ins und einer intuitiven grafischen Benutzeroberfläche (GUI) können Sie Ihren E-Commerce-Shop ohne Programmierkenntnisse erstellen und individuell anpassen. Als OpenCart-Partner importiert ShipStation Gewichtsangaben, Bilder und Artikelinformationen aus OpenCart. Darüber hinaus unterstützen wir interne Hinweise, Hinweise von Käufern sowie Geschenknachrichten.

OpenCart-Anforderungen

Verbindungsanforderungen:

  • Ein aktives Konto bei OpenCart (Version 1.5.1–3.0.2.0).

  • Das ShipStation-Modul muss im OpenCart-Ordner installiert sein.

  • Der ShipStation-Schlüssel und der ShipStation-Verifizierungsschlüssel aus dem Konfigurationsmodul von ShipStation (ShipStation Config).

  • Ihre OpenCart-URL.

Geltungsbereich des Supports

Die Installation des Moduls im OpenCart-Ordner geht über den Geltungsbereich des ShipStation-Supports hinaus. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Shop-Entwickler oder dem OpenCart-Support in Verbindung zu setzen, wenn Sie Hilfe bei der Installation des Moduls benötigen, da der Prozess abhängig von der jeweiligen Konfiguration anderer OpenCart-Dateien abweichen kann.

Auftrags-Importanforderungen:

  • Muss eine Lieferadresse enthalten.

Einen OpenCart-Shop mit ShipStation verbinden

So verbinden Sie einen OpenCart-Shop mit ShipStation:

  1. Wählen Sie die Kachel OpenCart aus.

    Opencart-Logo
  2. Wählen Sie Ihre OpenCart-Version aus dem Dropdown-Menü aus.

  3. Laden Sie das im ersten Schritt im Verbindungsfenster verlinkte ShipStation-Modul herunter.

  4. Verwenden Sie ein FTP-Programm, um das Modul in Ihren OpenCart-Ordner zu extrahieren.

  5. Ändern Sie den CHMODS-Wert der Datei ShipStation/config.php zu 777.

  6. Melden Sie sich bei Ihrer OpenCart-Administratorenseite an.

  7. Gehen Sie zu Erweiterungen und öffnen Sie die Option Module.

    Opencart-Erweiterungsmenü – Option „Modul“ hervorgehoben.
  8. Klicken Sie auf die Option Installieren neben dem ShipStation-Modul.

  9. Klicken Sie auf die Option Bearbeiten neben dem ShipStation-Modul.

    Opencart-Erweiterungsliste – Option „Link für ShipStation bearbeiten“ hervorgehoben.
  10. Kopieren Sie den ShipStation-Schlüssel und den ShipStation-Verifizierungsschlüssel auf dieser Seite. Wenn diese nicht angezeigt werden, klicken Sie auf Neue Schlüssel generieren, um sie zu erstellen.

    Opencart-Erweiterungsmodule mit einem Pfeil, der auf die Schaltfläche „Neue Schlüssel generieren“ zeigt.
  11. Kehren Sie zu ShipStation zurück, geben Sie den ShipStation-Schlüssel, den ShipStation-Verifizierungsschlüssel und die OpenCart-URL ein und ordnen Sie anschließend bei Bedarf benutzerdefinierte Statusangaben zu.

Nachdem Sie die Verbindungsschritte abgeschlossen haben, wird Ihr Shop mit ShipStation verbunden. Sie werden auf die Einstellungsseite des Shops weitergeleitet, um Shop-spezifische Einstellungen wie Branding, Benachrichtigungs-Präferenzen und Produktabwicklung anzupassen.

Verfügbare Funktionen für die OpenCart-Integration

Die ShipStation-Integration mit OpenCart unterstützt folgende Standardfunktionen:

Zusätzliche Funktionen für OpenCart

Die ShipStation-Integration mit OpenCart ermöglicht die folgenden zusätzlichen Funktionen:

Funktion

Beschreibung

Konfigurierbare Zeitzone

Standardmäßig geht ShipStation davon aus, dass der Server des OpenCart-Shops UTC als Zeitzone verwendet. Wenn Ihr OpenCart-Konto eine andere Server-Zeitzone verwendet, legen Sie diese bitte in den Shop-Einstellungen fest.

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen

Zusätzliche Details zur OpenCart-Integration

  • ShipStation kann keine Kompatibilität mit jeglichen OpenCart-Modulen von Drittanbietern garantieren. Wenn ein Modul die Ordnerstruktur Ihrer OpenCart-Website ändert, kann dies ShipStation unter Umständen am Import weiterer Aufträge hindern.

Tipps zur Fehlerbehebung mit OpenCart

Im Folgenden finden Sie einige häufig auftretende Probleme, mögliche Ursachen und Tipps zur Fehlerbehebung.

Problem

Fehlersuche und -behebung

Fehler: Fehler beim Aktualisieren des Auftrags (Auftragsnr.). Grund: “text_update_success" Version 2.3.0.2

OpenCart_text_update_success_Error_MSSG.png

Was das bedeutet: Sendungsbenachrichtigungen funktionieren aufgrund einer falsch zugeordneten Reaktion im OpenCart-Konnektor nicht mehr.

Das können Sie tun: Die zu „text_update_success“ passende Linienantwort muss zu „Status erfolgreich aktualisiert!“ geändert werden.

Konnektorkonfigurationen gehen über die Zuständigkeit des ShipStation-Supports hinaus. In Ihrem eigenen Konnektor können Sie jedoch versuchen, das ShipStation-Modul auf Sprachanweisungen zu analysieren, wenn die von Ihrem Shop verwendete Sprache abgelehnt wird:

  1. Laden Sie die Zip-Datei des ShipStation-Konnektors von OpenCart herunter und entpacken Sie sie.

  2. Gehen Sie beim Ordner-Öffnen folgendermaßen vor: upload (Name der Zip-Datei nach dem Entpacken) > admin > language > en-gb > extension > module > shipstation.php. Dieses Demo-Video zeigt den Vorgang.

  3. Suchen Sie nach Sprachstrings (oder dem Fehlermeldungstext) und ändern Sie die Antwort in Ihrem Konnektor für „text_update_success“ zu „Status erfolgreich aktualisiert!“.

OpenCart_text_update_success_ErrorMessage_MRK.png

Das Auftragsdatum in ShipStation unterscheidet sich vom Auftragsdatum in OpenCart

Was das bedeutet: Dies geschieht in der Regel, weil der OpenCart-Server eine andere Zeitzone verwendet, als in den ShipStation-Einstellungen für den Shop festgelegt wurde, was zu einer Verfälschung des Auftragsdatums bei der Konvertierung des Zeitstempels auf der Grundlage der Zeitzone führt.

Was ist zu tun: Aktualisieren Sie die Shop-Einstellungen, damit der Shop dieselbe Zeitzone verwendet wie der Server, auf dem Ihr OpenCart-Shop gehostet wird.

Bestimmte Aufträge, die spät am Tag aufgegeben werden, werden nicht in ShipStation importiert.

Was das bedeutet: Ähnlich wie bei dem oben beschriebenen Problem liegt dies in der Regel daran, dass der OpenCart-Server eine andere Zeitzone verwendet, als in den Shop-Einstellungen in ShipStation festgelegt wurde, was dazu führt, dass unser Importprozess versehentlich Aufträge überspringt.

Was ist zu tun: Aktualisieren Sie die Shop-Einstellungen, damit der Shop dieselbe Zeitzone verwendet wie der Server, auf dem Ihr OpenCart-Shop gehostet wird.

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen