Wix

Wie Sie einen Wix-Shop zu ShipStation hinzufügen, welche Funktionen verfügbar sind sowie andere wichtige Details.

Mit Wix können Sie Ihre eigene Website mitsamt Online-Shop entwerfen und entwickeln. Fügen Sie das ShipStation-Plug-in zu Ihrem Wix-Shop hinzu, um Ihre Bestellungen in ShipStation zu importieren. Fügen Sie mehrere Zahlungsmethoden hinzu, behalten Sie den Überblick über die Performance Ihres Shops und laden Sie über unsere Integration Produktinformationen in Ihren Wix-Shop hoch.

Sie brauchen einen Wix-Shop? Registrieren Sie sich hier.

Wix-Anforderungen

Verbindungsanforderungen:

  • Ein aktiver Wix-Shop.

Auftrags-Importanforderungen:

  • Muss eine Lieferadresse enthalten.

    Hinweis

    Abholaufträge können ebenfalls importiert werden, sofern die Einstellung Abholaufträge importieren für den Shop aktiviert ist.

Einen Wix-Shop mit ShipStation verbinden

Es gibt zwei Möglichkeiten, Wix mit ShipStation zu verbinden:

Beide Methoden werden in den nachstehenden Abschnitten beschrieben.

Mehrere Wix-Shops

Wenn Sie mehrere Wix-Shops mit ShipStation verbinden, müssen Sie sich bei Wix abmelden, bevor Sie versuchen, jegliche weiteren Shops mit ShipStation zu verbinden.

Von ShipStation

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihren Wix-Shop mit ShipStation zu verbinden:

  1. Wählen Sie die Kachel Wix aus.

    Wix.com-Logo
  2. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Verbinden. Sie werden zur Wix-Seite weitergeleitet, um sich anzumelden.

    Pop-up zur Wix-Shop-Verbindung; Pfeil zeigt auf die Schaltfläche „Verbinden“.
  3. Melden Sie sich bei Ihrem Wix-Konto an.

    Wix-Anmeldebildschirm.
  4. Wählen Sie ShipStation [Ihre Website] aus der Liste aus. Wix zeigt eine Liste aller von ShipStation benötigten Berechtigungen an. Klicken Sie auf Installieren.

    Menü der App „Wix install ShipStation“ (ShipStation installieren für Wix“.

Nachdem Sie die Verbindungsschritte abgeschlossen haben, wird Ihr Shop mit ShipStation verbunden. Sie werden auf die Einstellungsseite des Shops weitergeleitet, um Shop-spezifische Einstellungen wie Branding, Benachrichtigungs-Präferenzen und Produktabwicklung anzupassen.

Von Wix

Befolgen Sie die nachstehenden Schritte, um Ihren Wix-Shop mit ShipStation zu verbinden:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Wix-Konto an.

    Wix-Anmeldebildschirm.
  2. Besuchen Sie den App Store.

  3. Wählen Sie ShipStation [Ihre Website] aus der Liste aus. Wix zeigt eine Liste aller von ShipStation benötigten Berechtigungen an. Klicken Sie auf Installieren.

    Menü der App „Wix Install ShipStation“ (ShipStation installieren für Wix).
  4. Melden Sie sich bei Ihrem ShipStation-Konto an. Falls Sie noch kein ShipStation-Konto haben, werden Sie aufgefordert, eines einzurichten.

Nachdem Sie die Verbindungsschritte abgeschlossen haben, wird Ihr Shop mit ShipStation verbunden. Sie werden auf die Einstellungsseite des Shops weitergeleitet, um Shop-spezifische Einstellungen wie Branding, Benachrichtigungs-Präferenzen und Produktabwicklung anzupassen.

Verfügbare Funktionen für die Wix-Integration

Die ShipStation-Integration mit Wix unterstützt folgende Standardfunktionen:

Zusätzliche Funktionen für die Wix-Integration

Die Integration von ShipStation mit Wix ermöglicht die folgenden zusätzlichen Funktionen:

Funktion

Beschreibung

Abholaufträge importieren

Diese Einstellung kann auf der Seite „Shop-Einstellungen“ aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Wenn diese Option aktiviert ist, importiert ShipStation Aufträge, die als Abholaufträge gekennzeichnet sind, in den Status Versandbereit.

Wenn diese Einstellung erstmals Mal aktiviert wird, erstellt ShipStation ein neues Tag für Abholaufträge sowie einen Filter und eine Automatisierungsregel für das automatische Taggen entsprechender Aufträge. Wenn die Tag-, Filter- oder Automatisierungsregel gelöscht wird, müssen Sie sie manuell erneut einrichten.

ShipStation ist nicht in der Lage, Wix zu aktualisieren, nachdem ein Abholauftrag vom Kunden abgeholt wurde. Abholaufträge müssen jeweils manuell in Wix abgeschlossen werden.

Archivierte Aufträge importieren

Diese Einstellung kann auf der Seite „Shop-Einstellungen“ aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Wenn diese Option aktiviert ist, importiert ShipStation archivierte Aufträge in den Status Versendet.

Unbezahlte Aufträge in den Status „Versandbereit“ importieren

Diese Einstellung kann auf der Seite „Shop-Einstellungen“ aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Wenn diese Option aktiviert ist, werden Aufträge, die normalerweise als Ausstehende Zahlung importiert werden, stattdessen in den Status Versandbereit importiert.

Rabattcodes zu internen Hinweisen hinzufügen

Diese Einstellung kann auf der Seite „Shop-Einstellungen“ aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Wenn diese Option aktiviert ist, importiert ShipStation alle Rabatt- oder Gutscheincodes in das Feld Interne Hinweise.

Benutzerdefinierte Textfelder

Benutzerdefinierte Textfelder im Rahmen von Wix-Aufträgen werden als Artikeloptionen in ShipStation importiert.

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen

Tipps zur Fehlerbehebung mit Wix

Im Folgenden finden Sie einige häufig auftretende Probleme, mögliche Ursachen und Tipps zur Fehlerbehebung.

Problem

Fehlersuche und -behebung

FEHLER: IntegrationError: Wix ist auf einen Fehler gestoßen und hat folgendermaßen geantwortet: „StatusCode unauthorized. Content: {“message”:”Abrufen des Metasite-Kontexts von Reloose nicht möglich. Dieser Fehler kann auftreten aufgrund eines Fehlschlagens von Reloose oder wenn die Identitäten der Anfrage nicht autorisiert sind","details":{}

Was das bedeutet: Dies wirkt sich lediglich auf Sendungsbenachrichtigungen aus und bedeutet, dass ShipStation den Marktplatz nicht erfolgreich benachrichtigen kann.

Das können Sie tun: Bei WIX-Shops, bei denen diese Metasite-Kontext-Fehlermeldung bei Sendungen, bei denen vor dem 19. November 2021 keine Benachrichtigung erfolgte, auftritt, können Sie dieses Problem beheben, indem Sie Ihren Wix-Shop neu konfigurieren.

Gehen Sie zu Einstellungen > Verkaufskanäle > Shop-Konfiguration > Ihr Wix-Shop > Marktplatz-Verbindung bearbeiten und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

FEHLER: Fehler beim Versuch, einen Kundenauftrag permanent zu speichern

Bedeutung: Dieser Fehler wird am häufigsten durch Aufträge verursacht, die über eine Wix-Rechnung erstellt wurden. Weitere Informationen finden Sie unter Wix-Shops: Erstellen eines manuellen Shop-Auftrags mithilfe von Wix-Rechnungen

Vorgehensweise: Archivieren Sie den Auftrag in Wix und deaktivieren Sie die Option Archivierte Aufträge importieren, um diesen Fehler zu umgehen.

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen