Back Market

Wie Sie einen Back Market-Shop zu ShipStation hinzufügen, welche Funktionen verfügbar sind sowie andere wichtige Details.

Back Market ist ein Top-Marktplatz in Frankreich für aufbereitete Elektronik, der sich auf Smartphones spezialisiert hat. Back Market bedient zudem die Märkte in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern. Back Market ist direkt in ShipStation integriert, um Ihre Aufträge automatisch zu importieren und einen schnellen Versand zu ermöglichen. ShipStation benachrichtigt Ihr Back Market-Konto automatisch über die Versanddetails Ihres Auftrags.

Wichtig

Wir haben unsere Back Market-Integration aktualisiert und unterstützen nun die IMEI-Funktion von Back Market.

Wenn Sie zuvor einen Back Market-Shop verbunden hatten, sollten Sie keine Unterbrechung Ihres Arbeitsablaufs feststellen. Wenn Ihr Back Market-Shop jedoch einen Fehler anzeigt, folgen Sie bitte den Schritten zur erneuten Konfiguration Ihres Shops in ShipStation.

Back Market: Anforderungen

Verbindungsanforderungen:

  • Ein aktives, vom Verkäufer genehmigtes Konto bei Back Market.

  • Benutzerregion (Europa oder USA).

  • Back-Markt-API-Schlüssel/-Token.

Auftrags-Importanforderungen:

  • Muss eine Lieferadresse enthalten.

  • Back Market erfordert von Verkäufern die Angabe von Seriennummern oder IMEIs für Smartphones. ShipStation unterstützt diese Funktion über das Feld Interne Hinweise in den Bestelldetails. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Zusätzliche Details zu Back Market in diesem Artikel.

Einen Back Market-Shop mit ShipStation verbinden

So verbinden Sie Ihren Back Market-Shop mit ShipStation:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Back Market-Konto an und kopieren Sie Ihren API-Schlüssel.

    Ihren API-Schlüssel finden Sie auf der Seite Back Office > Support & Technischer Support.

  2. Wählen Sie die Back Market-Kachel.

    Verbindungskachel für Back Market
  3. Wählen Sie die Region für Ihren Shop und geben Sie Ihren API-Schlüssel ein.

Nachdem Sie die Verbindungsschritte abgeschlossen haben, wird Ihr Shop mit ShipStation verbunden. Sie werden auf die Einstellungsseite des Shops weitergeleitet, um Shop-spezifische Einstellungen wie Branding, Benachrichtigungs-Präferenzen und Produktabwicklung anzupassen.

Verfügbare Funktionen für die Back Market-Integration

Die ShipStation-Integration mit Back Market unterstützt die folgenden Standardfunktionen:

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen

Zusätzliche Details über die Back Market-Integration

  • Back Market verlangt von allen Verkäufern die Angabe der Seriennummern oder IMEIs für Smartphones. Derzeit unterstützt ShipStation diese Funktion, indem es die internen Hinweise des Auftrags in der Versandbenachrichtigung des Marktplatzes sendet. Sie müssen die IMEI-Nummer manuell in das Feld Interne Hinweise in den Auftragsdetails eingeben, bevor der Auftrag versendet werden kann. Sobald der Auftrag versandt wird, wird die IMEI-Nummer wie erwartet in Back Market angezeigt.

    BackMarket_IMEI_InternalNotes.png
  • Back Market akzeptiert nur etablierte Online-Verkäufer, die Reparaturdienste anbieten.

Über diese Integration können Sie die Statuszuordnungen für die Shop-Verbindung festlegen.

ShipStation importiert die E-Mail-Adresse des Kunden zusammen mit dem Auftrag und kann dem Kunden Versandbestätigungen und Lieferinformationen per E-Mail senden, die in Ihren Shop-Einstellungen konfiguriert werden.

ShipStation importiert die Kunden-Telefonnummer.

ShipStation importiert die vom Kunden beim Bezahlvorgang ausgewählte Versandart.

ShipStation importiert die Zahlungsmethode, mit der der Auftrag bezahlt wurde.

ShipStation importiert Rabatt- und Gutscheininformationen zum Auftrag.

ShipStation kann ermitteln, ob ein Auftrag als Geschenk aufgegeben wurde.

ShipStation importiert interne Anmerkungen oder Auftragsaktivitäten aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert Anmerkungen, die der Kunde beim Bezahlvorgang eingetragen hat. Wird im alten Layout von ShipStation als Kundenanmerkungen angezeigt.

ShipStation importiert das Gesamtgewicht des Auftrags aus dem Vertriebskanal.

ShipStation importiert das Gewicht jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert eine Bild-URL jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert Artikeloptionen (z. B. Farbe oder Größe) jeder Artikelposition des Auftrags.

ShipStation importiert einen Produktlagerort jeder Artikelposition des Auftrags.

StatusaktualisierungSendungsverfolgungsnummerVersanddienstleisterServiceVersanddienstleistergebühren

Die Sendungsaktualisierung, die ShipStation an den Vertriebskanal übermittelt, enthält ggf. Anmerkungen an den Käufer, die im Auftrag in ShipStation festgelegt wurden.

Artikelinformationen