Erstellen & drucken Sie Ihr erstes Etikett

So erstellen und drucken Sie Ihr erstes Etikett in ShipStation.

Der Versand einer Bestellung umfasst 2 grundlegende Schritte: Konfigurieren Sie die Sendung und erstellen und drucken Sie dann das Etikett. Für Ihr erstes Etikett führen wir Sie Schritt für Schritt durch den Prozess, damit Sie verstehen, wie es funktioniert. Nachdem Sie das Etikett erstellt haben, verschiebt ShipStation den Auftrag automatisch in den Status Versendet und benachrichtigt Ihren Verkaufskanal für Sie.

Wenn Sie noch keine Aufträge in ShipStation importiert haben, aber dennoch ein Etikett erstellen möchten, können Sie zuerst einen manuellen Auftrag erstellen und dann den Anweisungen in diesem Artikel folgen. Oder Sie können mit unserem Tarifrechner ein Etikett erstellen, was jederzeit möglich ist, auch wenn Sie keine Aufträge in ShipStation haben.

Sie können jetzt zum Auftragsbildschirm zurückkehren und auf die Schaltfläche Etikett erstellen + drucken klicken.

Je nach Auswahl des Versanddienstleisters sehen Sie möglicherweise das Fenster Kostenüberprüfung.

Konfigurieren Sie Ihre Sendung

Um ein Etikett erfolgreich zu erstellen, müssen Sie mindestens Ihren Absenderort, das Versandgewicht, die Serviceklasse und den Pakettyp festlegen. Bei einigen Serviceklassen müssen Sie auch die Paketabmessungen eingeben (wir empfehlen Ihnen, immer Paketabmessungen einzugeben, um sicherzustellen, dass Sie die genauesten Tarife erhalten, und zu vermeiden, dass der Versanddienstleister Ihnen zusätzliche Gebühren für ungenaue Versanddetails in Rechnung stellt).

In ShipStation können Sie alle diese Optionen im Widget „Sendung konfigurieren einstellen, das in der Versand-Seitenleiste angezeigt wird, wenn Sie einen Auftrag ausgewählt haben.

Auftragsraster mit ausgewähltem Auftrag und dem in der Seitenleiste hervorgehobenen „Sendung konfigurieren“-Widget

Wenn das Widget „Sendung konfigurieren“ nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie die Option Seitenleiste anzeigen aktiviert haben.

Sie sollten sehen, dass der Tarif in ShipStation automatisch angepasst wird, wenn Sie die Sendungsdetails eingeben. ShipStation sendet Ihre Sendungsdetails während der Eingabe an den Versanddienstleister, um einen geschätzten Tarif zu erhalten! Wenn Sie mehrere Tarife für verschiedene Dienste und Anbieter anzeigen möchten, bevor Sie entscheiden, welchen Versanddienstleister und welchen Dienst Sie auswählen möchten, klicken Sie auf das Symbol für die Tarifberechnung ICON_CSW-RateCalc.png. Es verwendet die Daten, die Sie bereits eingegeben haben, um Ihnen die Tarife für die verschiedenen verfügbaren Dienste anzuzeigen.

Wenn anstelle eines Tarifs ein Warnsymbol ​​Symbol „Warnung bei der Adressverifizierung​​“. Weißes Ausrufezeichen in einem orangefarbenen Dreieck. angezeigt wird, kann dies daran liegen, dass die von Ihnen eingegebenen Details für den ausgewählten Servicetyp nicht akzeptabel sind. Klicken Sie auf das Warnsymbol, um die Warnmeldung anzuzeigen, und passen Sie dann Ihre Versandkonfiguration nach Bedarf an.

Widget „Sendung konfigurieren“Widget „Sendung konfigurieren“Widget „Sendung konfigurieren“Volumengewicht

Erstellen und Drucken von Etiketten

Sobald Sie Ihre Versandoptionen konfiguriert haben, können Sie Ihr Etikett erstellen und drucken!

Druckereinstellungen für Etiketten!

Wenn Sie noch nie ein Versandetikett von Ihrer Workstation oder Ihrem Drucker gedruckt haben, empfehlen wir Ihnen, zunächst zu überprüfen, ob Ihre Druckereinstellungen richtig eingestellt sind. 

Anweisungen zum Konfigurieren Ihrer Druckereinstellungen zum Drucken von Versandetiketten finden Sie in den Artikeln Druckereinrichtung (macOS) oder Druckereinrichtung (Windows).

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Etikett erstellen + drucken

    Seitenleiste „Versand“ mit hervorgehobener Schaltfläche „Etikett erstellen und drucken“.

    Wenn Sie einen der integrierten Versanddienstleister von ShipStation ausgewählt, aber die Einrichtung des Versanddienstleisters im Einführungsbildschirm nicht abgeschlossen haben, werden Sie hier aufgefordert, Ihre Etiketten-Zahlungsmethode einzurichten und das Guthaben aufzuladen, das für den Kauf Ihrer Etiketten verwendet wird.

  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung der Zahlungsmethode abzuschließen. Diese Rechnungsinformationen werden nur für den Kauf von Etiketten verwendet. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Testversion von ShipStation und fügt kein Abo zu Ihrem Konto hinzu.

    Sobald Sie die Einrichtung der Zahlungsmethode abgeschlossen haben, fordert ShipStation das Etikett vom Versanddienstleister an. Das Etikett wird dann im Pop-up-Fenster zum Drucken des Etiketts angezeigt.

    Pop-up-Fenster zum Drucken von Etiketten mit einem PDF-Beispielbild für das Etikett.

    Das Pop-up-Fenster für den Etikettendruck bietet Ihnen drei Druckoptionen, aber da dies Ihr erstes Etikett ist, ist die schnellste und einfachste Methode die Browser-Druckoption.

  3. Wählen Sie das Drucksymbol des Browsers ICON_PRNT_BrowserPrint.png und wählen Sie Ihren Etikettendrucker in der Druckerliste aus. Klicken Sie auf Drucken.

    Dadurch wird Ihr Webbrowser angewiesen, das Etikett direkt an Ihren Drucker zu senden. Ihr Etikett wird gedruckt und Sie können es dann auf die Sendung kleben und diese losschicken!

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben gerade Ihren ersten Auftrag mit ShipStation versendet!

Weitere Informationen zu anderen Druckmethoden

ShipStation bietet 2 weitere Optionen zum Drucken, sodass Sie die für Ihren Workflow am besten geeigneten Optionen auswählen können: Herunterladen und Drucken über ShipStation Connect.

  • Wählen Sie Herunterladen aus, um das Etikett als PDF in Ihren Download-Ordner herunterzuladen. Sie können es dann von jedem PDF-Viewer aus ausdrucken.

  • ShipStation Connect ist eine zusätzliche Anwendung, die Sie herunterladen können und die Ihnen Anpassungsmöglichkeiten und Funktionen zur Zeitersparnis bietet. Beispielsweise ermöglicht Ihnen ShipStation Connect eine bessere Steuerung der Druckerverfügbarkeit für andere Benutzer Ihres Kontos sowie die Möglichkeit, Etiketten aus der Ferne zu drucken, Sendungsgewichte aus einer angeschlossenen USB-Waage abzurufen und bestimmte Drucker als Standard für verschiedene Dokumenttypen zuzuweisen.

    In unserem Hilfeartikel ShipStation Connect finden Sie weitere Informationen und Anweisungen zur Installation, Einrichtung und Nutzung!

Was kommt als Nächstes?

Nachdem Sie Ihre erste Sendung erfolgreich mit ShipStation versendet haben, fragen Sie sich vielleicht, was Sie als Nächstes tun sollten. Hier sind einige Vorschläge aufgeführt, die Ihnen weiterhelfen!

Widget „Sendung konfigurieren“Widget „Sendung konfigurieren“Widget „Sendung konfigurieren“Volumengewicht