Wie werden die Sendungen berechnet?

Jede ShipStation-Tarifstufe, mit Ausnahme unseres Enterprise-Tarifs, ist auf eine bestimmte Anzahl von Sendungen pro monatlichem Abrechnungszeitraum beschränkt:

Tarif

Sendungen

Starter

50

Bronze

500

Silver

1.500

Gold

3.000

Platinum

6.000

Enterprise

10.000*

*Wenn Sie über 10.000 Sendungen pro Monat versenden, wenden Sie sich an unser Vertriebsteam, um unsere individuellen Preisoptionen zu besprechen.

Sendungen umfassen Sendungen, Rücksendungen und Fulfillments. Zu den Fulfillments gehören Aufträge, die an FBA oder Shipwire gesendet werden, sowie Aufträge, die in ShipStation „Als Versendet markiert“ werden.

Diese können Sie unter „Sendungen“ in den einzelnen Abschnitten in der linken Seitenleiste einsehen.

Ihr Sendungslimit wird zurückgesetzt, wenn Ihr neuer Abrechnungszyklus beginnt, nicht mit Beginn des Kalendermonats. Wenn Sie beispielsweise am 10. eines jeden Monats eine Rechnung erhalten, zählen Ihre Sendungen vom 10. des Vormonats bis zum 9. des laufenden Monats zu Ihrer monatlichen Abrechnung.

Um Ihren Abrechnungszeitraum zu erfahren, gehen Sie zu Einstellungen > Konto > Abonnement. Im Abschnitt Aktuelles Abonnement finden Sie das Datum Ihrer nächsten Rechnung, das den Beginn Ihres Abrechnungszyklus darstellt.

Um zu berechnen, wie viele Sendungen Sie in Ihrem Abrechnungszeitraum ausgeführt haben, gehen Sie zu „Sendungen“. Legen Sie einen Versanddatumsfilter für den Datumsbereich Ihres Abrechnungszyklus fest und die Anzahl der Sendungen wird unten links in Ihrem Sendungen-Raster angezeigt.

Anzahl der Sendungen am unteren Rand des Sendungen-Rasters.

Was zählt als eine Sendung?

Etiketten (einschließlich entwerteter Etiketten), Fulfillments und Rücksendungen werden alle auf Ihr Sendungslimit angerechnet. Sendungen, die Als versendet markiert werden, gelten als Fulfillments sowie Aufträge, die über ShipStation an einen Fulfillment-Service wie FBA gesendet werden.