Produktautomatisierung: Überblick

Erläutert allgemeine Verwendungszwecke für die Produktautomatisierung, die beiden verfügbaren Typen, wie ShipStation Produkte identifiziert und wie Produktdatensätze erstellt werden.

Produktautomatisierung ist die erste Art der Automatisierung, die ShipStation auf Aufträge anwendet, nachdem sie in den Status „Versandbereit“ importiert oder dort erstellt wurden.

Die Produktautomatisierung wird auf einen Auftrag angewendet, je nachdem, welches Produkt in dem Auftrag enthalten ist.

Um die Produktautomatisierung nutzen zu können, müssen Sie über Produktdatensätze in Ihrem ShipStation-Konto verfügen.

Wenn Sie ein neuer ShipStation-Benutzer sind und noch keine Produktdatensätze in ShipStation haben, lesen Sie den Abschnitt Produktdatensätze erstellen unten, um zu erfahren, wie Sie Produktdatensätze in Ihrem ShipStation-Konto erstellen können.

Wenn Sie bereits Produktdatensätze in ShipStation haben, lesen Sie die Artikel Produktautomatisierung: Standardeinstellungen und Produktautomatisierung: Preset-Gruppen, um mehr über die beiden Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie die Produktautomatisierung in ShipStation nutzen können.

Allgemeine Anwendungen für die Produktautomatisierung

Einige der häufigsten Anwendungen für die Produktautomatisierung sind:

  • Festlegen des Auftragsgewichts

  • Eingabe der Paketmaße (nur für Aufträge mit einzelnen Artikeln)

  • Auswahl einer Service- und Paketart (nur für Aufträge mit einzelnen Artikeln)

  • Eingabe von Zollinformationen

  • Definieren der für Versand durch Amazon oder Shipwire verwendeten SKU

  • Kennzeichnung von Aufträgen mit speziellen Anforderungen

Arten der Produktautomatisierung

Es gibt zwei Arten von Produktautomatisierung:

Produktvorgaben

Die in jedem Produktdatensatz festgelegten Details gelten als die Standardeinstellungen des Produkts.

ShipStation wendet die Standardeinstellungen automatisch auf Aufträge an, die das Produkt enthalten.

Preset-Gruppen

Standardeinstellungen für Sendungen und Zollanmeldungen, die auf mehrere Produktdatensätze gleichzeitig angewendet werden können. Preset-Gruppen sind ideal, wenn Sie viele Ihrer Produkte jedes Mal auf die gleiche Weise versenden.

Erstellen Sie eine einzelne Preset-Gruppe mit den gewünschten Versand- und Zollanmeldungseinstellungen und weisen Sie dieser Gruppe dann bestimmte Produkte zu. ShipStation wendet die Gruppenstandards automatisch auf jeden Auftrag an, der ein Produkt enthält, das Teil der Gruppe ist.

Aufträge mit mehreren Artikeln und mehreren Mengen

Die Standardwerte für ein Produkt gelten nur für Aufträge, bei denen das Produkt die Gesamtheit des Auftrags darstellt. Produktstandardwerte gelten nicht für Aufträge mit mehreren Artikeln.

Darüber hinaus gelten einige Standardeinstellungen nicht für Aufträge mit mehreren Mengen.

Weitere Informationen zu den spezifischen Produktvorgaben finden Sie im Artikel Produktautomatisierung: Standardeinstellungen.

Demo-Video zur Produktautomatisierung

Sehen Sie sich dieses Demo-Video an, um mehr über die Verwendung von Produktvorgaben und Preset-Gruppen zu erfahren.

 

Wie identifiziert ShipStation Produkte?

Wie auch immer Ihre Aufträge in ShipStation landen, ShipStation prüft die Artikel in diesem Auftrag und versucht, sie mit vorhandenen Produktdatensätzen in Ihrem ShipStation-Konto abzugleichen.

Wenn ShipStation einen Artikel erkennt, der mit einem Produktdatensatz übereinstimmt, wendet ShipStation die Produktautomatisierung für dieses Produkt auf den Auftrag an.

Wenn keine Übereinstimmung gefunden wird, findet keine Produktautomatisierung statt (obwohl die Regeln für die Zuordnung von Diensten oder für die Automatisierung weiterhin gelten könnten).

ShipStation verwendet entweder die Produkt-SKU oder den Namen, um das Produkt zu identifizieren, je nach den Einstellungen für den Shop, zu dem der Auftrag gehört. ShipStation identifiziert Produkte standardmäßig anhand ihrer SKU.

Um anzupassen, wie ShipStation Produkte identifiziert, gehen Sie zu Einstellungen > Verkaufskanäle > Shop-Einrichtung und Bearbeiten Sie den Shop. Wählen Sie im Tab Produkte die Option, Produkte nach SKU oder Name zu identifizieren.

Produktdatensätze erstellen

Bevor Sie die Produktautomatisierung nutzen können, müssen Sie über Produktdatensätze verfügen. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie Produktdatensätze in ShipStation erstellt werden.

Wie werden Produktdatensätze erstellt?

Es gibt drei Möglichkeiten, Produktdatensätze in ShipStation zu erstellen:

Passiv

ShipStation erstellt Produktdatensätze, wenn Aufträge in ShipStation importiert oder in ShipStation erstellt werden.

Manuell

Sie können Produkte manuell zu ShipStation im Tab Produkte hinzufügen.

CSV-Import

Sie können Produktdatensätze in große Mengen aus einer CSV-Datei importieren, indem Sie die Option Importieren auf der Registerkarte Produkte verwenden.

Passive Produkterstellung

ShipStation erstellt automatisch neue Produktdatensätze, wenn Aufträge in einem Shop erstellt werden. Diese Einstellung ist standardmäßig im Tab Produkte in den Einstellungen Ihres Shops aktiviert.

Wenn diese Option aktiviert ist, erstellt ShipStation immer dann neue Produktdatensätze, wenn ein Auftrag importiert wird und ein Produkt enthält, das in Ihrem ShipStation-Konto noch nicht vorhanden ist. Der erstellte Produktdatensatz enthält die Produkt-SKU und den im entsprechenden Auftrag gesendeten Produktnamen.

Wenn Sie nicht möchten, dass ShipStation automatisch Produktdatensätze erstellt, gehen Sie zu Einstellungen > Verkaufskanäle > Shop-Einrichtung und Bearbeiten Sie den Shop. Im Tab Produkte der Shop-Einstellungen können Sie die Einstellung zum Erstellen neuer Produkte aktivieren oder deaktivieren.

Hinweis

Mit dieser Einstellung wird nur gesteuert, ob ShipStation neue Produktdatensätze für importierte Aufträge erstellt, wenn die Produktdatensätze noch nicht vorhanden sind. Dies hat keine Auswirkung auf Automatisierungsprozesse für bereits existierende Produkte.

Manuelle Produkterstellung

Erstellung von Produkten per CSV-Datei

Wenn Sie eine große Anzahl von Produkten erstellen müssen, können Sie mehrere Produkte auf einmal erstellen, indem Sie eine CSV-Datei mit Ihren Produktdaten importieren.