Auftragsdetails bearbeiten

Übersicht über alle Abschnitt-Registerkarten im Fenster „Auftragsdetails“ in ShipStation.

In ShipStation werden Auftragsdetails im gleichnamigen Fenster angezeigt. 

Mit ShipStation können Sie einzelne Auftragsdetails bearbeiten, nachdem der Auftrag importiert oder in ShipStation angelegt wurde. Zu diesen Details gehören Lieferadresse, Zahlungs- und Artikeldetails sowie Auftragsanmerkungen.

Lieferadresse und Auftragsdaten bearbeiten

Sie können die folgenden Felder Ihrer Auftragsdetails bearbeiten: 

Empfänger

Zusammenfassung

Name des Empfängers

Zahlungsdatum

Unternehmen

Versand bis Datum

Adresszeile 1

On Hold setzen bis

Adresszeile 2

Versand

 

Steuer

Land

Bezahlter Gesamtbetrag

Telefonnummer

 

Sie können die Empfängerdaten auch in der „Versand“-Seitenleiste des Auftrags bearbeiten, ohne das Fenster „Auftragsdetails“ öffnen zu müssen.

V3_ORD_ShippingSB_Customer_Edit_MRK.png

ShipStation sperrt automatisch alle Änderungen, die Sie an der Lieferanschrift vornehmen, sodass diese auch bei einer Shop-Aktualisierung nicht überschrieben werden. Möchten Sie Änderungen an der Adresse, die ursprünglich aus dem Shop importiert wurde, rückgängig machen, klicken Sie im Pop-up „Bearbeiten“ auf Auf Original zurücksetzen.

Fenster „Auftragsdetails“; der Kasten hebt die Option „Auf Original zurücksetzen“ im Bereich „Empfänger“ hervor

Informationen zur Bearbeitung der Versanddetails eines Auftrags finden Sie im Artikel „Versand konfigurieren“ im Abschnitt „Auftragsversand“ dieses Leitfadens. 

Auftragsanmerkungen hinzufügen und bearbeiten

ShipStation enthält die folgenden Anmerkungsfelder:

  • Anmerkungen des Käufers

  • Anmerkungen an den Käufer

  • Anmerkungen zu Geschenken

  • Interne Hinweise

  • Benutzerdefinierte Felder 1, 2 und 3

Einige dieser Felder enthalten aus dem Shop importierte Anmerkungen, falls der Shop dieses Feld unterstützt und an ShipStation weiterleitet. Die Anmerkungsfelder können direkt in ShipStation bearbeitet werden. Fügen Sie die entsprechende Feld-Ersetzung zu Ihrer Lieferschein-Vorlage oder zur Vorlage für Ihre E-Mail-Benachrichtigung an den Kunden hinzu, um Text aus den Anmerkungsfeldern hinzufügen zu können.

Sie können Anmerkungen zu einem Auftrag hinzufügen oder bestehende Auftragsanmerkungen bearbeiten, und zwar im Fenster „Auftragsdetails“ ...

Fenster „Auftragsdetails“; der Kasten hebt den Abschnitt „Anmerkungen“ in einer Sendung hervor

... in der Versand-Seitenleiste des Auftragsrasters ...

Versand-Seitenleiste in der Registerkarte „Aufträge“; der Kasten hebt den Abschnitt „Anmerkungen“ hervor

... und im Auftragsraster.

V3_ORD_Grid_NotesColumn_MRK.png

Anmerkungen hinzufügen oder bearbeiten

ShipStation speichert die Anmerkung. Die Anmerkungssymbole in der Spalte „Anmerkungen“ wechseln zu Dunkelgrau, sodass Sie auf einen Blick erkennen, welche Bestellungen Anmerkungen welcher Art enthalten.

V3_ORD_Grid_NotesColumn_MRK.png

Bewegen Sie den Mauszeiger über die Anmerkungssymbole im Auftragsraster, um die Anmerkung eines Auftrags im Popover zu lesen.

Anheften Ihrer Anmerkungen

Sie können Anmerkungen innerhalb der Auftragsdetails anheften, wodurch der Inhalt der Anmerkung auch dann sichtbar bleibt, wenn der Abschnitt „Anmerkungen“ ausgeblendet ist. Der Inhalt der Anmerkung wird im Abschnitt „Anmerkungen“ der Auftragsdetails oder auf der Seitenleiste der Registerkarte „Aufträge“ angezeigt.

ODET_PinnedNote.png

Klicken Sie auf das Pin-Symbol pinNote_icon.png neben der Anmerkung, die angezeigt bleiben soll. Die Anmerkung bleibt für die Dauer Ihrer Sitzung auftragsübergreifend angeheftet.

Informationen zu Auftragsanmerkungen

  • Anmerkungen, die aus Ihrem Shop importiert wurden, haben in ShipStation Vorrang. Achtung beim Bearbeiten von Anmerkungen vom Käufer, Anmerkungen an den Käufer und Geschenk-Anmerkungen, da diese Anmerkungen durch eine Shop-Aktualisierung überschrieben werden können. 

  • Je nach Shop können Sie sonstige Auftragsdaten den benutzerdefinierten Feldern 1, 2 und 3 zuordnen. Informationen dazu, ob Ihr Shop diese Option unterstützt, finden Sie im Artikel zu Ihrer Shop-Plattform im Hilfe-Leitfaden zu Integrationen

Auftragspositionen hinzufügen und bearbeiten

Bearbeiten von Artikeln in importierten Shop-Aufträgen

Sie können nur Artikel in manuellen Aufträgen in ShipStation bearbeiten. Artikel aus importierten Shop-Aufträgen können nicht bearbeitet werden. Dadurch wird sichergestellt, dass die Aufträge in ShipStation immer mit der Auftragsquelle übereinstimmen.

Um Artikel zu Aufträgen hinzuzufügen, die aus einem Shop importiert wurden, nehmen Sie die Änderung am Auftrag über den Verkaufskanal vor. Aktualisieren Sie den Shop in ShipStation, um den neuen Artikel anzuzeigen.

Diese Methode entfernt keine Artikelpositionen aus importierten Aufträgen.

Sendungsaktivität

Der Abschnitt Sendungsaktivität ist ein Aktivitätsprotokoll, in dem ShipStation manuell und automatisiert durchgeführte Aktionen an der Sendung aufzeichnet. 

Sendungsaktivität, ausgeklappt im Bereich „Versand“ des Fensters „Auftragsdetails“, wobei die Sendungsaktivität hervorgehoben ist
  • Manuelle Aktionen zeigen, welcher Benutzer diese durchgeführt hat.

    Alle Benutzer sind gekennzeichnet, es sei denn, sie wurden bei Ihnen aus Aktive Benutzer entfernt.

  • Bei automatischen Aktionen ist ShipStation der Benutzer.

    Der ShipStation-„Benutzer“ ist keine Person. Er gibt nur an, dass ShipStation eine automatisierte Aktion ausgeführt hat. Bei Automatisierungsregeln und -importen ist ShipStation der Benutzer.

Hinweis

Die Sendungsaktivität wird 60 Tage lang in ShipStation gespeichert. Aktivitäten, die älter als 60 Tage sind, werden nicht angezeigt.