Auftrags- und Versanddetails bearbeiten

Auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ können Sie viele der auftrags- und sendungsspezifischen Details zu Aufträgen, die aus Onlineshops und Marktplätzen importiert wurden, oder zu Aufträgen, die manuell in ShipStation erstellt wurden, anzeigen und bearbeiten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Details zu Aufträgen und Sendungen anzeigen und bearbeiten können, einschließlich:

  • Sendungsdetails, wie z. B. die Lieferadresse

  • Versandartikel

  • Hinweise

  • Die für Sendungen verwendeten Benachrichtigungsvorlagen

  • Sendungsaktivität

Sendungsdetails konfigurieren

In diesem Hilfeartikel erfahren Sie, wie Sie Ihre Sendungsdetails konfigurieren können, z. B. Gewicht, Abmessungen, Service und Paket usw.

Der Bildschirm „Auftragsdetails“:

Wenn Sie die Seite aktualisieren, werden die Sendungsdetails für als Versandbereit markierte Aufträge aktualisiert, sofern im Marktplatz Änderungen an einem Auftrag vorgenommen wurden.

Auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ können Sie die Sendungsdetails anzeigen und weitere Änderungen an ihnen vornehmen. Dieser Artikel konzentriert sich auf die Verwendung des Bildschirms „Auftragsdetails“ und zeigt Ihnen, wie Sie von der Versand-Seitenleiste des Auftragsrasters aus Änderungen vornehmen können.

Bearbeiten der Lieferadresse und der Sendungsdetails

Sie können die Lieferadresse und die Sendungsdetails für jeden Auftrag mit dem Status Zahlung ausstehend, On Hold oder Versandbereit aktualisieren:

  • Im Bereich „Sendungsdetails“ des Bildschirms „Auftragsdetails“

  • Im Auftragsraster und dort im Widget „Lieferung konfigurieren“

Achtung

Versendete oder stornierte Aufträge können nicht bearbeitet werden. Stattdessen müssen Sie eine neue Sendung erstellen, das vorhandene Etikett entwerten oder den Auftrag wiederherstellen, um die Adresse dieser Aufträge zu aktualisieren.

Auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“

Bearbeiten der Lieferadresse

  1. Öffnen Sie den Bildschirm „Auftragsdetails“ zum Auftrag, den Sie bearbeiten möchten.

  2. Wählen Sie den Link „Bearbeiten“ neben „Lieferadresse“.

    Die Versanddetails zeigen die Lieferadresse, „Bearbeiten“ ist markiert.
  3. Fügen Sie die entsprechenden Informationen hinzu oder aktualisieren Sie sie. Sie können die folgenden Felder bearbeiten:

    • Vollständiger Name

    • Unternehmen

    • Land

    • Anschrift

    • Stadt, Bundesland, PLZ

    • Telefon

    • E-Mail-Adresse

    Schneller mit Kopieren & Einfügen

    Sie können eine Adresse in das Feld Schneller mit Kopieren & Einfügen einfügen, woraufhin ShipStation die Felder für die Lieferadresse automatisch für Sie ausfüllt!

    Fügen Sie eine Adresse ein, um die Felder für die Lieferadresse schnell auszufüllen.
  4. Aktivieren Sie das Feld Adresse prüfen und automatisch korrigieren, wenn Sie möchten, dass die Adresse geprüft und korrigiert wird.

  5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Adresse für Shop-/Marktplatzaktualisierungen sperren, wenn Sie möchten, dass ShipStation alle von der Auftragsquelle importierten Adressaktualisierungen ignoriert.

  6. Wählen Sie „Speichern“.

Das Pop-up-Fenster „Lieferadresse“.

Zusätzliche Sendungsinformationen bearbeiten

Klicken Sie auf den Link neben der Information, die Sie bearbeiten möchten. Sie können die folgenden Informationen im Bereich „Sendungsdetails“ aktualisieren:

Versanddetails mit den folgenden markierten Feldern: Adresse validieren, Dies ist ein Geschenk, versenden bis, On Hold setzen bis, Zahlungsdatum, zugewiesen an, zur Charge hinzufügen.

Im Widget „Sendung konfigurieren“

Bearbeiten der Lieferadresse

Achtung

Versendete oder stornierte Aufträge können nicht bearbeitet werden. Stattdessen müssen Sie eine neue Sendung erstellen, das vorhandene Etikett entwerten oder den Auftrag wiederherstellen, um die Adresse dieser Aufträge zu aktualisieren.

  1. Wählen Sie den Auftrag, den Sie aktualisieren möchten, im Auftragsraster aus.

    Aktivieren Sie bei Bedarf das Kontrollkästchen „Seitenleiste anzeigen“, um das Widget „Sendung konfigurieren“ zu öffnen.

    Die Auftragszeile ist markiert und „Seitenleiste anzeigen“ ausgewählt.
  2. Wählen Sie in der Seitenleiste im Bereich „Empfänger“ die Option „Bearbeiten“.

    Der Link „Bearbeiten“ ist in der Lieferadresse markiert.
  3. Fügen Sie die entsprechenden Informationen hinzu oder aktualisieren Sie sie. Sie können die folgenden Felder bearbeiten:

    • Vollständiger Name

    • Unternehmen

    • Land

    • Anschrift

    • Stadt, Bundesland, PLZ

    • Telefon

    • E-Mail-Adresse

    Einfügen einer US-Adresse

    Sie können eine Adresse in das Feld US-Adresse einfügen einfügen, woraufhin ShipStation die Felder für die Lieferadresse automatisch für Sie ausfüllt!

    „US-Adresse einfügen“ ist in den neuen Informationen für den neuen Auftrag markiert.
  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Auto-Korrektur“, wenn Sie möchten, dass die Adresse überprüft und korrigiert wird.

  5. Wählen Sie „Speichern“.

    Das Widget „Sendung konfigurieren“.

Zusätzliche Sendungsinformationen bearbeiten

  1. Klicken Sie im Abschnitt „Zusammenfassung“ in der Seitenleiste auf den Link Auftragsnummer. Dadurch wird der Bildschirm „Auftragsdetails“ geöffnet.

    Im Abschnitt „Zusammenfassung“ wird die Meldung „Diese Sendung führt einen Teil des Auftrags NH105 aus“ angezeigt, die Auftragsnummer ist hervorgehoben.
  2. Klicken Sie auf den Link für die Informationen, die Sie bearbeiten möchten.

Sendungsartikel bearbeiten

Führen Sie die Schritte in diesem Abschnitt aus, um Artikel zu einer Sendung eines manuellen Shops hinzuzufügen oder zu bearbeiten. Es können nur Artikel für einen Auftrags eines manuellen Shops hinzugefügt oder bearbeitet werden. Artikel, die über eine Verkaufskanal-Integration importiert wurden, können nicht geändert werden.

Wenn Änderungen an einem Auftrag eines integrierten Shops erforderlich sind, müssen Sie diese in der Auftragsquelle vornehmen und dann Ihre Shop-Importe aktualisieren, um diese Änderungen mit ShipStation zu synchronisieren.

  1. Öffnen Sie den Bildschirm „Auftragsdetails“ zum Auftrag, den Sie bearbeiten möchten.

  2. Wählen Sie den Link Bearbeiten oben im Abschnitt Versandartikel für jeden Auftrag, der manuell in ShipStation erstellt wurde.

    Klicken Sie im Bereich „Sendungspositionen“ auf den Link „Bearbeiten“.
  3. Fügen Sie einen Artikel hinzu, indem Sie auf die Schaltfläche Artikel hinzufügen klicken, oder löschen Sie einen Artikel, indem Sie auf die Schaltfläche Artikel löschen des entsprechenden Artikels klicken.

    Die Schaltflächen „Artikel hinzufügen“ und „Artikel löschen“ sind auf dem Bildschirm „Sendungspositionen bearbeiten“ hervorgehoben.
  4. Wählen Sie optional das Feld SKU, Name, Menge oder Preis, um Informationen zu einem Artikel zu aktualisieren, der sich bereits in der Sendung befindet.

    Diese Methode aktualisiert nur die Artikelinformationen für die Artikel in der Sendung und nicht die Produktdatensätze in ShipStation.

    Die bearbeitbaren Felder sind auf dem Bildschirm „Sendungspositionen bearbeiten“ hervorgehoben.
  5. Wählen Sie „Änderungen speichern.

Artikel in mehrere Sendungen aufteilen

Sie können die Artikel des Auftrags bei Bedarf in separate Sendungen aufteilen. Erfahren Sie mehr über die Verwendung der Versandaufteilung.

Anmerkungen anzeigen, hinzufügen und bearbeiten

Anmerkungen, die mit einer Sendung verbunden sind, können auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ und in der Seitenleiste des Auftragsrasters hinzugefügt und bearbeitet werden. Einige Anmerkungsfelder können aus dem Shop importierte Anmerkungen enthalten (wenn der Shop das Senden von Anmerkungen an ShipStation unterstützt). Sie können die folgenden Anmerkungsfelder hinzufügen oder bearbeiten:

  • Anmerkung des Käufers

  • Anmerkungen für den Käufer

  • Anmerkung zu Geschenken

  • Interne Anmerkungen

  • Benutzerdefinierte Felder 1, 2 und 3

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Vorlagen für Lieferscheine und E-Mail-Benachrichtigungen so anpassen, dass sie Anmerkungen enthalten!

Über Anmerkungen

  • Anmerkungen, die aus Ihrem Shop importiert wurden, haben in ShipStation Vorrang. Achtung beim Bearbeiten von Anmerkungen vom Käufer, Anmerkungen an den Käufer und Geschenk-Anmerkungen, da diese Anmerkungen durch eine Shop-Aktualisierung überschrieben werden können.

  • Je nach Shop können Sie sonstige Auftragsdaten den benutzerdefinierten Feldern 1, 2 und 3 zuordnen. Informationen dazu, ob Ihr Shop diese Option unterstützt, finden Sie im Artikel zu Ihrer Shop-Plattform im Hilfe-Leitfaden zu Integrationen.

Auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“

  1. Öffnen Sie den Bildschirm „Auftragsdetails“ zum Auftrag, den Sie bearbeiten möchten.

  2. Erweitern Sie den Abschnitt Anmerkungen, um die mit der Sendung verbundenen Anmerkungen anzuzeigen.

    Erweitern Sie das Hinweisfeld.
  3. Fügen Sie eine Anmerkung hinzu oder bearbeiten Sie sie, indem Sie in das Feld der gewünschten Anmerkung klicken.

    Das Hinweisfeld wird angezeigt, wobei die bearbeitbaren Hinweisfelder hervorgehoben sind.
  4. Optional: Heften Sie Anmerkungen an, indem Sie auf das Pin-Symbol der Anmerkung klicken, die Sie anheften möchten. Die Anmerkung wird dann an den Anfang der Liste verschoben und ist auch dann sichtbar, wenn das Anmerkungsfenster ausgeblendet ist. Dies ist nützlich, wenn Sie eine bestimmte Anmerkung deutlicher hervorheben möchten.s

    Es gibt einen Hinweis, der oben im Hinweisfeld angeheftet ist. Die Anheftungssymbole sind hervorgehoben.

Im Auftragsraster

  1. Wählen Sie den Auftrag im Auftragsraster aus.

    Aktivieren Sie bei Bedarf das Kontrollkästchen „Seitenleiste anzeigen“, um das Widget „Sendung konfigurieren“ zu öffnen.

    Die Auftragszeile ist markiert und „Seitenleiste anzeigen“ ausgewählt.
  2. Erweitern Sie den Abschnitt „Anmerkungen“, um vorhandene Anmerkungen anzuzeigen.

    Im Abschnitt „Hinweise“ in der Seitenleiste ist das Symbol zum Erweitern des Abschnitts hervorgehoben.
  3. Fügen Sie eine Anmerkung hinzu oder bearbeiten Sie sie, indem Sie in das Feld der gewünschten Anmerkung klicken.

    Markierte Felder im Abschnitt „Hinweise“
  4. Optional: Heften Sie Anmerkungen an, indem Sie auf das Pin-Symbol der Anmerkung klicken, die Sie anheften möchten. Die Anmerkung wird dann an den Anfang der Liste verschoben und ist auch dann sichtbar, wenn das Anmerkungsfenster ausgeblendet ist. Dies ist nützlich, wenn Sie eine bestimmte Anmerkung deutlicher hervorheben möchten.s

    Es gibt einen Hinweis, der oben im Hinweisfeld angeheftet ist. Die Anheftungssymbole sind hervorgehoben.

Anmerkungen im Auftragsraster anzeigen

Die Spalte Anmerkungen im Auftragsraster zeigt an, zu welchen Aufträgen es Anmerkungen gibt und ermöglicht einen schnellen Überblick über diese. Die Symbole in der Spalte „Notizen“ werden dunkelgrau, um anzuzeigen, dass eine Anmerkung vorhanden ist und um welche Art von Anmerkung es sich handelt. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Symbol, um die Anmerkung in einem Pop-over zu lesen.

Der Titel „Hinweise“ in der Spalte ist markiert.

Lieferschein und Benachrichtigungen für eine Sendung auswählen

Auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ können Sie Vorlagen für Lieferscheine und Benachrichtigungen für einzelne Sendungen auswählen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie einen benutzerdefinierten Lieferschein oder eine E-Mail-Vorlage (wie z. B. eine Benachrichtigung über Nachbestellungen) für bestimmte Arten von Sendungen oder nur einmal für eine einzelne Sendung verwenden möchten. Sie können auch festlegen, dass für die Sendung keine Benachrichtigung gesendet werden soll.

Erfahren Sie mehr über das Drucken von Lieferscheinen und das Versenden von Benachrichtigungen.

  1. Öffnen Sie den Bildschirm „Auftragsdetails“ und erweitern Sie den Bereich Kundenkommunikation .

    Der Abschnitt „Kundenkommunikation“ wird mit der hervorgehobenen Schaltfläche „Erweitern/Ausblenden“ angezeigt.
  2. Wählen Sie die Vorlagen für den Lieferschein, die Versandbenachrichtigung und die Zustellbenachrichtigung aus, die Sie für diese Sendung verwenden möchten.

    Im Abschnitt „Kundenkommunikation“ in der Seitenleiste werden die Dropdown-Pfeile für „Lieferschein“, „Versandbenachrichtigung“ und „Lieferbenachrichtigung“ angezeigt.

Sendungsaktivität anzeigen

Der Abschnitt Sendungsaktivität auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ ist ein Aktivitätsprotokoll, in dem ShipStation die für die Sendung durchgeführten Aktionen aufzeichnet, sowohl manuell als auch über die Automatisierung. Die Sendungsaktivität ist nützlich, um die Abfolge der Ereignisse zu ermitteln, die bei einer Sendung eingetreten sind, und um festzustellen, welcher ShipStation-Benutzer eine bestimmte Aktion durchgeführt hat.

Für jede protokollierte Aktivität wird Folgendes angezeigt:

  • Das Datum und die Uhrzeit, zu der die Aktivität durchgeführt wurde

  • Der Benutzer, der die Aktivität ausgeführt hat.

    • Automatisierte Aktivitäten werden als System aufgelistet.

    • Bei Aktivitäten, die von einem ShipStation-Benutzer durchgeführt werden, wird der Benutzername des Benutzers angezeigt, der die Aktion durchgeführt hat.

  • Informationen über die durchgeführte Aktivität.

Sehen Sie sich die Sendungsaktivitäten an, indem Sie den Abschnitt „Sendungsaktivität“ auf dem Bildschirm „Auftragsdetails“ erweitern. Bei Sendungen mit mehreren Aktivitäten klicken Sie auf den Link Mehr laden, um zusätzliche Aktivitäten anzuzeigen.

In der Sendungsaktivität ist der Abschnitt aufgeklappt und der Link „Mehr laden“ markiert.