Dienste und Pakettypen bearbeiten

Erklärt, wie verfügbare Dienste geändert und Pakettypen nach Versanddienstleister aktiviert werden.

Sobald Sie Ihren Anbieter verbunden haben, können Sie beim Konfigurieren der Versandoptionen Ihrer Aufträge aus deren verfügbaren Diensten und Pakettypen wählen. 

Für die meisten Versanddienstleister aktiviert ShipStation standardmäßig alle verfügbaren Dienste und Pakettypen. Sie können diese jedoch aktivieren und deaktivieren, sodass Sie oder Ihre Mitarbeiter nur die Dienste und Pakettypen auswählen können, die Sie tatsächlich verwenden. 

Verfügbare Dienste ändern

Im Fenster „Versanddienstleister-Einstellungen“ werden alle ausgewählten Dienste angezeigt. Wenn Sie die Versandoptionen konfigurieren, werden dann im Dropdown-Menü Dienste nur die ausgewählten Dienste angezeigt. 

Hinweise zur Aktivierung oder Deaktivierung von Diensten

  • Wenn ein Dienst nicht in der Liste Dienste in den Versanddienstleister-Einstellungen aufgeführt ist, wird dieser Dienst derzeit nicht in ShipStation unterstützt.

  • Wenn Sie derzeit Dienste bei einem Versanddienstleister mit mehreren mit ShipStation verbundenen Konten aktivieren oder deaktivieren, gelten die aktivierten/deaktivierten Dienste für alle verbundenen Konten.

  • Informationen dazu, wie Sie eine Liste der unterstützten Dienste und Pakettypen für einen bestimmten Anbieter anzeigen können, finden Sie im Artikel zu Ihrem Anbieter in unserem Integrationen-Leitfaden. 

Pakettypen aktivieren und deaktivieren

Wenn Sie danach Ihre Versandoptionen konfigurieren, werden nur die ausgewählten Pakettypen im Dropdown-Menü Pakete angezeigt.

Hinweise zum Bearbeiten von Pakettypen

  • Wenn ein Pakettyp nicht in der Liste Pakete angezeigt wird, wird dieser Pakettyp derzeit nicht in ShipStation unterstützt.

  • Die Informationen zum Anzeigen einer Liste der unterstützten Dienste und Pakettypen für einen bestimmten Anbieter finden Sie im Artikel für Ihren Anbieter in unserem Integrationen- Leitfaden. 

  • Um zu erfahren, wie Sie benutzerdefinierte Pakete erstellen, lesen Sie Benutzerdefinierte Pakettypen im Abschnitt „Erweiterte Funktionen“ dieses Leitfadens.