Auftrags-Tags

Wie man mit Auftrags-Tags Aufträge in ShipStation markiert; welche Best Practices es gibt und wie man Auftrags-Tags automatisiert und verwaltet.

Auftrags-Tags sind farbcodierte Etiketten zum Markieren von Aufträgen. Sie vereinfachen die Identifizierung bestimmter Informationen. 

Beispiele für Tags, die Sie verwenden könnten:

  • Hohe Priorität

  • Zerbrechlich

  • Nachbestellung

  • Erfordert Transportversicherung

  • Betrugsrisiko

Sie können unbegrenzt viele Tags zu einem Auftrag hinzufügen. 

Welchen Vorteil haben Tags?

Tags sind ein vielseitiger Bestandteil des Workflows von ShipStation. Je nach Kombination unterstützen sie bestimmte Aufgaben und lassen Ihren Versand möglichst effizient ablaufen.

  • Bestimmen Sie, welche Aufträge Produkte oder Kunden mit Tags enthalten. Tags weisen Ihre Versandabteilung auf Situationen mit speziellen Anweisungen hin.

  • Zeigen Sie Aufträge mit Tags an, indem Sie die Spalte Tags in Ihr Auftragsraster einfügen. 

  • Sortieren Sie Ihre Aufträge nach Tags. Klicken Sie auf die Spaltenüberschrift Tags, um die Sortierung zu ändern.

  • Filtern Sie Aufträge nach Tags, um nur Aufträge mit bestimmten Tags anzuzeigen.

  • Automatisierungskriterien Mit Tags können Sie Automatisierungsmechanismen auslösen.

    Wenn Sie beispielsweise ein Produkt als zerbrechlich kennzeichnen, da es spezielle Versandmaterialien benötigt, kann dieses Tag auch als Kriterium einer Automatisierungsregel dienen. Dadurch wird eine bestimmte Aktion für diesen Auftrag durchgeführt (z. B. Einrichtung von Versandart und Pakettyp oder Anpassung des Gesamtgewichts aufgrund des zusätzlichen Verpackungsmaterials).

Demo-Video zum Thema Auftrags-Tags

In diesem Demo-Video erfahren Sie mehr über die ShipStation-Funktion „Auftrags-Tags“.

 

Erstellen und Bearbeiten von Auftrags-Tags

Hinweis

Sie können keine neuen Tags erstellen, solange Sie ein vorhandenes Tag noch bearbeiten.

Tags zu Aufträgen hinzufügen

Sie können Tags sowohl manuell als auch automatisch zu Aufträgen hinzufügen.

Tags manuell hinzufügen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Tags manuell zu Ihren Aufträgen hinzuzufügen: in den Auftragsdetails und im Auftragsraster.

Tags in Auftragsdetails hinzufügen

Tags im Auftragsraster hinzufügen

Die Tags betreffen alle Sendungen, die in ShipStation in Ihren Aufträgen aufgeführt sind. Wenn Sie Aufträge in mehrere Einzelsendungen aufteilen, kann jede Sendung innerhalb desselben Auftrags unterschiedliche Tags enthalten. Zurzeit übernehmen die Einzelsendungen noch keine Tags aus einer ursprünglichen Sendung.

Tags automatisch hinzufügen

ShipStation kann auf dreierlei Weise eingerichtet werden, um Aufträgen automatisch Tags hinzuzufügen: Tag-zu-Produkt, Tag-zu-Kunde oder Automatisierungsregeln.

Tags zu Produkten hinzufügen

Wenn ein Auftrag ein Produkt enthält, das Sie in ShipStation getaggt haben, ist das Produkt-Tag diesem Auftrag zugewiesen.

Werden Aufträge nach ShipStation importiert, fügt ShipStation das Produkt-Tag allen Aufträgen hinzu, die dieses Produkt enthalten.

Tags zu Kunden hinzufügen

Wenn ein Auftrag von einem Kunden stammt, den Sie in ShipStation getaggt haben, ist das Kunden-Tag diesem Auftrag zugewiesen.

Werden Aufträge nach ShipStation importiert, fügt ShipStation das Kunden-Tag allen Aufträgen dieses Kunden hinzu.

Tags über Automatisierungsregeln hinzufügen

Automatisierungsregeln können Tags während des Auftragsimports nach festgelegten Kriterien zuweisen. 

Richten Sie das Regelkriterium Ein Tag hinzufügen ... ein und wählen Sie aus, welche Tags hinzugefügt werden sollen. 

Automatisierung: Aktionsschaltfläche „Tag hinzufügen“.

Tipp

Unter dem Punkt Automatisierungsregeln finden Sie eine ausführliche Erläuterung zur Funktionsweise von Automatisierungsregeln in ShipStation

Auftrags-Tags entfernen

Tags aus Produkt- und Kundeneinträgen entfernen

Um Tags aus Produkten oder von Kunden zu entfernen, verwenden Sie das Menü Tag in der dazugehörigen Registerkarte und deaktivieren Sie das Tag in der Liste. Das Entfernen von Tags aus Produkten oder von Kunden hat keine Auswirkungen auf bestehende Aufträge, verhindert aber das Taggen künftiger Aufträge.

Auftrags-Tags