Benutzerdefinierte Auftragsansichten erstellen

Erläutert, wie Filter und andere benutzerdefinierte Layout-Details in einer wiederverwendbaren Ansicht für den Schnellzugriff gespeichert werden.

Benutzerdefinierte Ansichten sind eine gespeicherte Sammlung von Filtern, Spalten und Spaltensequenzen. Verwenden Sie benutzerdefinierte Ansichten, um Ihre Aufträge in ShipStation schneller zu verwalten.

Erstellen und Verwenden einer benutzerdefinierten Ansicht

Sie können nun jederzeit die gespeicherte Ansicht auswählen, um nur die Aufträge anzuzeigen, die Ihren Kriterien entsprechen. Sie können eine unbegrenzte Anzahl an gespeicherten Ansichten haben. Sie sind auch für alle Benutzer in Ihrem ShipStation-Konto verfügbar. 

Registerkarte „Aufträge“. Das rote Kästchen hebt eine gespeicherte Ansicht mit der Bezeichnung „Dropship-Shop, mit 10 Aufträgen“ hervor.

Um zwischen den Ansichten zu wechseln, klicken Sie einfach auf die Ansicht, die Sie sehen möchten. Die in dieser Ansicht aktiven Filter werden rechts neben der Filterleiste angezeigt. 

Bearbeiten einer benutzerdefinierten Ansicht

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Ansicht bearbeiten möchten, um ihre Filter zu ändern, können Sie das tun:

  • Hinzufügen/Entfernen eines Filters in der Ansicht

  • Umbenennen oder Löschen der Ansicht

Das Hinzufügen, Entfernen und Ändern der Spaltenreihenfolge innerhalb einer Ansicht wird von ShipStation automatisch gespeichert und wirkt sich nur auf die Ansicht aus, in der Sie sich gerade befinden, sodass Sie benutzerdefinierte Spalten und Spaltenreihenfolgen für jede gespeicherte Ansicht haben können. 

Hinzufügen oder Entfernen eines Filters aus einer benutzerdefinierten Ansicht

Benutzerdefinierte Ansicht umbenennen oder löschen

Spalten in gespeicherten Ansichten anheften

Dieses clevere Werkzeug ist hilfreich, wenn Sie möchten, dass eine bestimmte Spalte in der stationären Ansicht verbleibt, wenn Sie das Raster von einer Seite zur anderen verschieben.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Spalten“ in der oberen rechten Ecke des Rasters.

    Dadurch wird das Pop-up-Menü „Spalten verwalten“ geöffnet.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine der ausgewählten Spaltenoptionen im Pop-up-Fenster „Spalten verwalten“ (die in Ihrem Raster angezeigt werden). Klicken Sie im Menü „Spalten verwalten“ auf „Spalte anheften“, um Ihre erste Spalte festzulegen.

    GIF veranschaulicht, wie man Spalten anheftet und löst. Das Ergebnis zeigt die ausgewählten Spalten, die im Auftragsraster angeheftet sind.

    Derzeit können Sie mit ShipStation nur zwei Spalten gleichzeitig anheften. Um andere Spalten auszuwählen, müssen Sie zunächst eine der ersten beiden Spalten lösen.

    Pop-up „Spalten verwalten“. Bewegen Sie den Mauszeiger über eine sichtbare, aber nicht angeheftete Spalte, erscheint die Meldung „Anheften (hebt das Anheften des Auftragsdatums auf)“.