ShipStation One Balance

Mit ShipStation One Balance haben Sie Zugang zu vergünstigten Tarifen bei den in ShipStation integrierten Versanddienstleistern. Außerdem können Sie mit dem gleichen Guthaben Etiketten von all diesen Anbietern kaufen. Anstatt also Etiketten über verschiedene Postkonten zu beziehen und die Zahlungen für diese Konten zu verwalten, benötigen Sie nur ein einziges Guthaben für alle Etiketten.

So wie ein Portemonnaie mehrere Kreditkarten enthält, so enthält ShipStation mehrere integrierte Versanddienstleister, wobei das Guthaben gesammelt in einem einzigen Portokonto verwaltet wird. Außerdem erhalten Sie unsere ausgewählten Vorzugspreise für die Serviceleistungen der beteiligten Versanddienstleister. So müssen Sie nicht für jeden Anbieter, den Sie nutzen möchten, ein eigenes Konto einrichten. Mit ShipStation legen Sie einfach Ihre bevorzugte Abrechnungsmethode fest und beginnen mit dem Kauf von Etiketten.

Weitere Einzelheiten zu den einzelnen Versanddienstleistern finden Sie in den hier verlinkten Artikeln:

  • DPD von ShipStation

  • Weitere Versanddienstleister folgen in Kürze!

Einrichtung der Fakturierung für ShipStation One Balance

ShipStation One Balance ist automatisch Teil Ihres ShipStation-Kontos. Um jedoch Etiketten erstellen oder Ihre Sendungen versichern zu können, müssen Sie zuvor Rechnungsdaten angeben. Geldmittel für ShipStation One Balance werden direkt in ShipStation verwaltet.

Wenn Sie zum ersten Mal ein Etikett erstellen, werden Sie aufgefordert, Ihre Rechnungsdaten hinzuzufügen. Sie können auch die folgenden Schritte ausführen, um die Rechnungsdaten im Voraus hinzuzufügen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Versanddienstleister einrichten.

  2. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um Ihre Rechnungsdaten einzugeben, den Geschäftsbedingungen zuzustimmen und die Einrichtung fertigzustellen.

Bei dieser Abrechnungsmethode werden die Geldmittel dem Guthaben zugerechnet, das speziell für den Kauf von Etiketten über ShipStation One Balance verwendet wird. Gebühren für die Aufstockung des Guthabens werden auf Ihren Kreditkartenabrechnungen mit der Bezeichnung „STAMPS“ ausgewiesen.

Für reibungslose Abläufe können Sie die automatische Aufladung aktivieren

Wir empfehlen die Verwendung der automatischen Aufladung, um sicherzustellen, dass das Guthaben niemals unter einen festgelegten Mindestwert fällt.

Zahlungsmethode aktualisieren

So ändern Sie die Zahlungsmethode und Rechnungsadresse für Ihre ShipStation One Balance-Konten:

  1. Klicken Sie auf die Option mit den Kontoeinstellungen.

  2. Wählen Sie Zahlungsmethode aktualisieren aus.

  3. Geben Sie Ihre Rechnungsdaten ein und klicken Sie auf Änderungen speichern.

Verfügbare Funktionen für ShipStation One Balance™

ShipStation One Balance™ unterstützt die folgenden Standardfunktionen:

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von inländischen Versandetiketten nutzen.

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von internationalen Versandetiketten nutzen.

ShipStation übermittelt die für den Versand ins Ausland notwendigen Zollinformationen elektronisch an den Versanddienstleister.

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von inländischen Rücksendeetiketten nutzen.

ShipStation zeigt die geschätzten Versandkosten für den Versanddienstleister auf Grundlage der eingebundenen Kontodaten und Sendungsdetails.

Eine zusätzliche Versicherung für den Versanddienstleister kann über ShipStation erworben werden.

Für diesen Versanddienstleister erstellte Versandetiketten enthalten eine Sendungsverfolgungsnummer, um den Sendungsstatus auf der Tracking-Website des Versanddienstleisters anzuzeigen. Die Sendungsverfolgung wird ggf. nicht für jeden Versanddienst angeboten.

Ist eine Sendungsverfolgung möglich, verfolgt ShipStation automatisch den Sendungsstatus und aktualisiert ihn auf der Registerkarte „Sendungen“. Diese Funktion ermöglicht zusätzliche ShipStation-Funktionen wie verzögerte Benachrichtigungen und die „Branded Tracking“-Seite.

ShipStation kann einen End-of-Day-Prozess für den Versanddienstleister durchführen und die Sendungsinformationen elektronisch senden. Der Tagesabschluss kann je nach Versanddienstleister und Ihrem Konto bei diesem obligatorisch oder optional sein. Eine druckbare Datei ist möglicherweise verfügbar oder nicht, siehe Tagesabschluss (PDF).

ShipStation kann für den Versanddienstleister einen Tagesabschluss ausführen und eine entsprechende PDF-Datei erstellen, die ausgedruckt und an den Versanddienstleister übermittelt werden kann. Der Tagesabschluss kann je nach Versanddienstleister und Ihrem Konto bei diesem obligatorisch oder optional sein. Die Datei kann je nach Konto elektronisch übermittelt werden, siehe „Tagesabschluss“ (elektronisch).

ShipStation kann das Logo des Shops auf die Versandetiketten für diesen Versanddienstleister drucken. Das Etiketten-Branding wird ggf. nicht für alle Versanddienste angeboten.

ShipStation kann mit Informationen gespeist werden, die auf dem Etikett als Nachricht angezeigt werden. Etikettennachrichten werden ggf. nicht für alle Versanddienste angeboten.

Die Integration des Versanddienstleisters kann verwendet werden, um Sendungen mit mehreren Paketen zu erstellen. Hierbei werden mehrere einzelne Pakete zu einem einzigen Sendungsdatensatz mit nur einer Master-Sendungsverfolgungsnummer zusammengefasst.

Verfügbare Dienste mit ShipStation One Balance™

Die folgenden Versanddienstleistungen sind bei Verwendung von ShipStation One Balance™ verfügbar:

Inlandsdienstleistungen

DPD von ShipStation

  • DPD CLASSIC

  • DPD CLASSIC PÄCKCHEN

  • DPD PAKETSHOP PAKET XS

  • DPD PAKETSHOP PAKET S

  • DPD PAKETSHOP PAKET M

  • DPD PAKETSHOP PAKET L

  • DPD PAKETSHOP PAKET XL

Internationale Dienstleistungen

DPD von ShipStation

  • DPD CLASSIC

  • DPD CLASSIC PÄCKCHEN

  • DPD PAKETSHOP PAKET XS

  • DPD PAKETSHOP PAKET S

  • DPD PAKETSHOP PAKET M

  • DPD PAKETSHOP PAKET L

  • DPD PAKETSHOP PAKET XL

  • (NICHT-EU) DPD CLASSIC

  • (NICHT-EU) DPD CLASSIC PÄCKCHEN

Transaktionshistorie anzeigen

In der Transaktionshistorie können Sie eine detaillierte Liste der Transaktionen einsehen, die Ihr One Balance-Konto betreffen.

Das Raster „Transaktionshistorie“ listet die Transaktionen chronologisch nach Datum auf, beginnend mit der aktuellsten. Es enthält die folgenden Transaktionsarten:

  • Etikettenkäufe

  • Versicherungskäufe

  • Servicegebühren

  • Belastungen und Gutschriften auf dem Wallet-Guthaben

  • Erstattungen

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von inländischen Versandetiketten nutzen.

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von internationalen Versandetiketten nutzen.

ShipStation übermittelt die für den Versand ins Ausland notwendigen Zollinformationen elektronisch an den Versanddienstleister.

Sie können die Integration des Versanddienstleisters für die Erstellung von inländischen Rücksendeetiketten nutzen.

ShipStation zeigt die geschätzten Versandkosten für den Versanddienstleister auf Grundlage der eingebundenen Kontodaten und Sendungsdetails.

Eine zusätzliche Versicherung für den Versanddienstleister kann über ShipStation erworben werden.

Für diesen Versanddienstleister erstellte Versandetiketten enthalten eine Sendungsverfolgungsnummer, um den Sendungsstatus auf der Tracking-Website des Versanddienstleisters anzuzeigen. Die Sendungsverfolgung wird ggf. nicht für jeden Versanddienst angeboten.

Ist eine Sendungsverfolgung möglich, verfolgt ShipStation automatisch den Sendungsstatus und aktualisiert ihn auf der Registerkarte „Sendungen“. Diese Funktion ermöglicht zusätzliche ShipStation-Funktionen wie verzögerte Benachrichtigungen und die „Branded Tracking“-Seite.

ShipStation kann einen End-of-Day-Prozess für den Versanddienstleister durchführen und die Sendungsinformationen elektronisch senden. Der Tagesabschluss kann je nach Versanddienstleister und Ihrem Konto bei diesem obligatorisch oder optional sein. Eine druckbare Datei ist möglicherweise verfügbar oder nicht, siehe Tagesabschluss (PDF).

ShipStation kann für den Versanddienstleister einen Tagesabschluss ausführen und eine entsprechende PDF-Datei erstellen, die ausgedruckt und an den Versanddienstleister übermittelt werden kann. Der Tagesabschluss kann je nach Versanddienstleister und Ihrem Konto bei diesem obligatorisch oder optional sein. Die Datei kann je nach Konto elektronisch übermittelt werden, siehe „Tagesabschluss“ (elektronisch).

ShipStation kann das Logo des Shops auf die Versandetiketten für diesen Versanddienstleister drucken. Das Etiketten-Branding wird ggf. nicht für alle Versanddienste angeboten.

ShipStation kann mit Informationen gespeist werden, die auf dem Etikett als Nachricht angezeigt werden. Etikettennachrichten werden ggf. nicht für alle Versanddienste angeboten.

Die Integration des Versanddienstleisters kann verwendet werden, um Sendungen mit mehreren Paketen zu erstellen. Hierbei werden mehrere einzelne Pakete zu einem einzigen Sendungsdatensatz mit nur einer Master-Sendungsverfolgungsnummer zusammengefasst.